Tipps für kleine Gärtner

Gärtnertipps zum nachmachen

Trinkstation für Insekten

So gehts:

    • Fülle einen Teller oder eine flache Schale mit Wasser
    • Lege Steine oder Stöcke hinein. Das werden die Sitz- und Trinkplätze der kleinen Insekten
    • Fülle das Wasser regelmäßig nach
    • Viel Spaß beim Insekten beobachten!

     

     

     

    Pflanzen färben

    So gehts:

    • Wasser in mehrere Gläser füllen
    • Pro Glas eine andere Lebensmittelfarbe hinzugeben und gut verrühren. Tipp: Mischen ist erlaubt.
    • In jedes Glas eine Pflanze stellen z. B. einen Selleriestengel oder eine weiße Rose
    • Zwei Tage warten, dann werden die Blätter in prächtigen Farben leuchten.

     

     

     

    DIY Samenbomben für eine bunte Blumenwiese

    So gehts:

      • Vermischt das Saatgut aus drei oder mehr Päckchen heimischer Blumensamen in einer Schüssel
      • Gebt Blumenerde dazu
      • Gießt jetzt nach und nach ein wenig Wasser in die Schüssel und formt, etwa walnussgroße Kugeln (Achtung es darf nicht zu flüssig werden.)
      • Die geformten Kugeln auf Zeitungspapier legen und sie dort etwa 2 Tage trocknen lassen
      • Ab und zu drehen, damit sie gleichmäßig trocknen

       

       

      Bepflanzter Gummistiefel

      So gehts:

      • Einen alten Gummistiefel auswählen
      • Mama und Papa um Hilfe bitten: Mit einem spitzen Gegenstand ein paar Löcher in die Schuhsohle bohren
      • Den Gummistiefel mit Erde füllen
      • Samen etwa 1 cm tief in die Erde drücken
      • Ausreichend gießen und warten

       

       

       

      DIY-Muttertagsgeschenk

      So gehts:

      • Sammelt Blüten, Blumen oder Kräuter
      • Legt sie zwischen zwei Lagen Küchenpapier
      • Alles zusammen in ein Buch klemmen
      • 10 Tage trocknen lassen
      • Getrocknete Pflanzen auf eine Karte oder ein Lesezeichen kleben
      • Karte mit Stiften verzieren – Fertig!

       

       

      Bunte Insekten-Dosen

      Wildbienen, Florfliegen und andere Insekten freuen sich über einen passenden Ort zum Nisten. So sehen die Unterschlüpfe sogar richtig hübsch aus!

      Die Bastelanleitung findest du hier. >

       

       

       

       

       

      Kresse-Eier

      Man braucht: Eierschalen – Watte – Kresse Salat – Wasser
      Eier halbieren und ausspülen (Eidotter und Eigelb in einer Schüssel sammeln). Mit Watte befüllen und die Kressesamen darauf streuen. Anfeuchten und auch die nächste Tage feucht halten.


      Tipp: Die befüllten Eier am besten in einem Eierbecher oder Eierkartons aufbewahren.

       

       

      lo
      ro
      lu
      ru