Wasserpflanzen

Wasser im Garten

Wasserpflanzen – ein Blickfang für den Gartenteich und wichtig für die Balance

Ein hübscher Gartenteich mit üppig blühenden Seerosen ist nicht nur schön anzusehen. Teichpflanzen halten das Wasser algenfrei und sauber, indem sie wichtige Nährstoffe aus dem Wasser filtern und diese für ihr eigenes Wachstum selbst nutzen. Damit entziehen sie Algen die Lebensgrundlage.

Beim Einpflanzen einer Teichpflanze ist es wichtig auf die richtige Pflanztiefe zu achten: Man unterscheidet zwischen Sumpflanzen für die Uferzone, Pflanzen für flaches oder tiefes Wasser, sowie Schwimmpflanzen:
Hübsch blühende, heimische Pflanzen für 20 bis 40 Zentimeter Wasserstand sind: Hornblatt (Ceratophyllum), Wasseraloe (Stratiodes), Wasserstern (Callitriche), Wasserhahnenfuss (Ranunculus aquatilis), Wasserfeder oder Wasserprimel (Hottonia palustris), Laichkraut (Potamogeton) und Tausendblatt (Myriophyllum)

Diese robusten Wasserpflanzen sind ebenfalls algenhemmend, liefern Sauerstoff und sorgen somit für ein gesundes Gleichgewicht in Ihrem Teich. Sie werden in Töpfen vorkultiviert und sind den ganzen Sommer über erwerbbar. Nutzen Sie spezielle Pflanzkörbe. Diese sorgen dafür, dass jede Pflanze genügend Platz zum Wachsen erhält und der Teich trotzdem nicht verschwemmt bzw. zuwächst.

Kleine Wasserwelten auf dem Balkon

Auch in einem kleinen Garten, auf einer Terrasse oder dem Balkon können Sie sich mit einem hübschen Zierbrunnen oder einem Terrassenteich eine kleine Wasserwelt erschaffen.
In unserer Gartenwelt wartet eine große Auswahl verschiedener Modelle auf Sie: von Terrassenteichschalen mit modernen Glaselementen, klassischen Steinsäulen oder rustikalen Holzbottichen, bis hin zu eingebauten oder freistehenden Gartenbrunnen.
Auch die passenden Pflegemittel gegen Algenwuchs und Grünfärbung des Wassers erhalten Sie bei uns. Unsere Gartenprofis stehen Ihnen gerne beratend zur Seite!

Die richtige Technik

Machen Sie Ihren Gartenteich mit kleinen Wasserspielen zu einem richtigen Blickfang! Ergänzen Sie ihn z. B. mit Fontänen, Wasserglocken oder Bachläufen. Das erzeugt ein angenehmes Plätschern und bringt Bewegung in den Teich.
Gerade bei kleineren Teichen mit geringer Wassertiefe ist es wichtig, das Wasser mehrmals am Tag mit Hilfe einer Pumpe umzuwälzen. So gelangt immer frischer Sauerstoff ins Wasser. Diese verhindert unerwünschtes Algenwachstum und ist vor allem für Fische im Teich unerlässlich. Überprüfen Sie regelmäßig die Wasserwerte, damit Ihr Wasser klar und gesund bleibt. Mit einfachen Schnelltests sind diese leicht zu bestimmen. Die passenden Pflegemittel für Ihren Teich, hochwertiges Fischfutter sowie eine große Auswahl an Teichtechnik finden Sie in unserer Gartenbedarfsabteilung. Unsere Gartenprofis stehen Ihnen gerne beratend zur Seite!


Wenn Ihr Gartenteich fertig ist und das Wasser plätschert runden Sie das Ambiente mit der richtigen Beleuchtung und ausgewählten Dekostücken, wie einem Windspiel oder Figuren stimmig ab. Besuchen Sie dazu unsere Boutiqueabteilung und lassen Sie sich von der Dekoration inspirieren oder fragen Sie unser Team in der Gartenbedarfsabteilung nach Tipps rund um das Thema Beleuchtung mit Solar oder Strom.

 
lo
ro
lu
ru