Pflanze des Jahres

Herzkönigin des Sommers, die „Sinnliche Sissi“

Wie jedes Jahr wählen Bayerns Gärtner die Pflanze des Jahres. 2017 ist es eine ganz besondere Petunie: Auf den Blütenblättern zeigen sich leuchtend rote Herzen, die auf hellgelbem Grund ganz besonders zur Geltung kommen und der Petunie somit ein edles Aussehen verleihen. Zu Recht trägt sie den zauberhaften Namen: „Sinnliche Sissi“

Denn sie betört nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen, sondern auch mit einer sommerlangen Blütenfreude. Ob als Einzelpflanze in Blumenampeln oder als farbenfrohes Arrangement mit anderen Balkonpflanzen, wie z.B. der Verbene, der Strauchmargerite oder der dunklen Süßkartoffel, die „Sinnliche Sissi“ ist immer ein Hingucker!

Damit Sie lange Freude an der Herzkönigen des Sommers haben, ist es wichtig, dass Sie ihr einen sonnigen Standort geben und sie regelmäßig düngen, da Petunien starkzehrende Pflanzen sind. Gießen Sie am besten morgens, so ist die „Sinnliche Sissi“ den ganzen Tag mit Wasser versorgt und die Blätter können wieder abtrocknen. Staunässe sollte vermieden werden. 


„Dulcita" – süße Snackpaprika für Jedermann!

Die Naschpaprika wird in den Hausgärten immer beliebter. Kein Wunder, schmecken die mittelgroßen spitz zulaufenden Früchte zuckersüß, haben nur einen kurzen Kernansatz am Stiel, so dass man bedenkenlos herzhaft zubeißen kann, und liefern dazu auch noch eine Vielzahl an Vitaminen. Deswegen wurde die Snackpaprika „Dulcita" (die Süße) auch zum Gemüse des Jahres 2017 gekürt.

Ob im Gemüsebeet oder im Kübel auf dem Balkon, alles, was „Dulcita" braucht, ist ein warmes, sonniges und geschütztes Plätzchen. Sie möchte regelmäßig gegossen und gedüngt werden, deswegen bietet es sich an, bei der Pflanzung einen Langzeitdünger einzuarbeiten, der die Pflanze dann optimal mit Nährstoffen versorgt. Mitte/Ende Juli sind die Paprika reif und bereit zum Ernten. Besonders Kinder mögen den süßen Geschmack von „Dulcita" und dank ihrer handlichen, länglichen Form passt sie in jede Brotzeitbox. 

Mainstraße 40 • 90768 Fürth-Atzenhof • Telefon 0911/9 77 22-0

lo
ro
lu
ru